Druckgraphische Produkte ... Tuschen für die Druckgraphik von Lascaux

Lascaux Tuschen
Lascaux Tuschen bilden ein einzigartiges Sortiment innovativer, gebrauchsfertiger, wasserlöslicher Produkte, die speziell für die Herstellung von Druckpositiven für „belichtungsabhängige“ Druckverfahren entwickelt wurden. Die Positive können eingesetzt werden bei wässrigen Siebdrucksystemen, bei acrylic-resist Ätzverfahren (ARE), solar plate Druckverfahren wie auch bei traditionellen Druckmethoden verwendet werden. Auch für die Anwendung in der Fotoätzung, der Fotocollagraphie, dem Siebdruck und der Fotolithographie. Die Tuschemarkierungen erscheinen im Druck.
Eigenschaften und Anwendungsbereiche
Die gebrauchsfertigen Tuschen dienen der Herstellung handgefertigter, deckender Markierungen auf Druckformen. Bilder können auf glatte PVC Folien oder gekörnte Träger gemalt werden. Die Tuschen können auch dafür verwendet werden, Bilder auf fotographischen, digitalen oder fotokopierten Positiven zu verändern. Einige Träger können fettige Oberflächen haben, welche die Tusche abstossen. Diese Träger können vor der Anwendung mit einem Haushaltreiniger leicht entfettet werden.Jede Tusche hat unterschiedliche Eigenschaften und alle weisen hervorragende Verarbeitungseigenschaften auf. Ihre Eigenschaften variieren von flüssig, schnell trocknend und wasserfest zu zähflüssig, langsam trocknend und wieder anlösbar. Die Tuschen bieten eine breite Vielfalt von Markierungsmöglichkeiten, einschliesslich feiner Zeichnungen, gemalter Markierungen, Lavierungen wie im Steindruck,Ausspreng- und Weichgrundeffekte wie bei der Radierung, Airbrush Markierungen, Auftragen mit einer Walze, „offsetting“ und „pattern making“. Die Tuschen sind zur leichten Identifikation eingefärbt und können sich innerhalb eines Bildes vermischen. Lascaux Tuschen können direkt aus der Flasche benützt werden oder mit Lascaux Diluting Liquid, Wasser oder gerbsäurehaltigen Flüssigkeiten verdünnt werden (in der Palette oder auf der Unterschicht). Gemalte Lavierungen sollten beim Trockungsvorgang in keiner Weise manipuliert werden.
Entfernen
Lascaux Tusches sollten vor dem Eintrocknen mit warmem Seifenwasser von Pinseln, Werkzeugen und Oberflächen entfernt werden. Eingetrocknete Tusche kann mit Haushaltreiniger entfernt werden. Ein nicht kratzender Badreinigerschwamm macht das Entfernen der Tusche leichter.
Empfohlene Träger: klar glänzende starre PVC Folien
Hinweis: © Robert Adam and Carol Robertson “Screenprinting - the complete water-based system”, Thames & Hudson, London,2003